Auslandsaufenthalt mit Pferden

Du möchtest gern in Kanada auf einer Farm bzw. Ranch arbeiten und bist Pferde-Fan? Dann ist das hier dein Programm! Es erwartet dich eine unvergessliche Zeit in British Columbia, Alberta oder Saskatchewan im Westen Kanadas. Du wohnst bei den Betreibern einer Farm/Ranch und wirst dort Teil der Farmerfamilie. Du lebst gemeinsam mit der Familie auf dem Hof und erhältst eine volle Verpflegung. Im folgenden Text erhältst du die wichtigsten Infos zu diesem Farmstay-Projekt. Am Ende des Textes kannst du mit dem Formular weitere Infos anfordern und Kontakt zur ausrichtenden Organisation aufnehmen.

Pferdefarmen und andere Höfe sind möglich

Bei diesem Farmstay-Programm kannst du in Kanada auf einer Pferdefarm („Horse Breeding“ oder „Training Farm“) arbeiten, auf landwirtschaftlichen Farmen mit Pferden („Farm with Horses“) und auf Gäste-Höfen („Guest Ranches“), auf denen es in der Regel auch Pferde gibt. Außerdem möglich sind Rinderfarmen bzw. Viehfarmen („Cattle Farm“), Schaf-Farmen („Sheep Farms“) und Mischfarmen („Mixed Farms“). Die meisten größeren der zuletzt genannten Höfe haben meistens auch Pferde. Darüber hinaus ist es möglich im Weinbau („Vineyard“) zu helfen.

Bei Interesse: Sprachkurs vorab

Wenn du möchtest, kannst du vorab an einem Sprachkurs in Vancouver teilnehmen und dich so auf den Farmstay vorbereiten. Gleichzeitig lernst du die faszinierende Metropole Vancouver kennen und kannst in die kanadische Kultur eintauchen. Die Mindestdauer für einen Sprachkurs beträgt zwei Wochen, kann aber wahlweise verlängert werden.

Du kannst unter anderem zwischen folgenden Sprachkursen wählen:

  • Intensivkurs / Superintensivkurs
  • Business English
  • TOEFL – Testvorbereitung

Während dieses optionalen Sprachkurses lebst du bei einer kanadischen Gastfamilie (Einzelzimmer und Verpflegung), bei der du deine Englischkenntnisse direkt anwenden kannst.

Programm-Infos „‚Rancharbeit in Kanada mit Pferden“:

Alter: 18 bis 30 Jahre
Dauer: 4 bis 12 Wochen (länger auf Anfrage) (zwischen April und Oktober)
Arbeitszeit: ca. 40 Wochenstunden
Tätigkeiten: Täglich anfallende Arbeiten wie z. B. Tierpflege, Gartenarbeit, Ernte, Wartungsarbeiten uvm.
Unterkunft: Unterkunft und Verpflegung auf einer authentischen Farm.
Sprachkurs: Bei Bedarf kannst du vorab in Vancouver einen Sprachkurs absolvieren.
Visum: Der Veranstalter empfiehlt (insbesondere bei längerer Dauer) ein Working-Holiday-Visum zu beantragen.

Preis:

>> ab 1.550 Euro