Arbeiten im Nationalpark (mit Spanischkurs)

Informationen zu Costa Rica

Costa Rica heißt nicht umsonst „die reiche Küste“: Rund ein Viertel der Landesfläche steht unter Naturschutz, denn in den einzelnen Teilen des Landes gibt es Wälder (Regen-, Nebel- und Trockenwälder), die eine immens hohe Anzahl exotischer Pflanzen und Tiere aufweisen. Die Vielfalt von Flora und Fauna kommt einem tropischen Paradies schon recht nah! Die Küstenebenen werden von rauen Bergen unterbrochen, und doch hat Costa Rica eine Vielzahl von Stränden. Was die geografische Lage Costa Ricas angeht, so ist es Teil der Verbindung von Nord- und Südamerika. Im Norden grenzt es an Nicaragua und im Süden an Panama an. An der Ostküste kann man in der Karibik baden, und im Westen kann man ein Bad im den Nordpazifischen Ozean nehmen. Da es ca. 7 aktive Vulkane, sowie weitere schlafende und erloschene Vulkane gibt, zählt man Costa Rica zum „Feuerring“ des Pazifiks. Als tropisches Land weist es diverse klimatische Zonen auf und statt Jahreszeiten unterscheidet man in den meisten Regionen Regenzeit (Mai-November) und Trockenzeit (Dezember-April). Das Auslands-Abenteuer beginnt mit dem Spanischkurs in San José, Costa Ricas Hauptstadt. Die gleichzeitig größte Stadt des Landes hat rund 340.000 Einwohner.

Vamos a la playa!

Nach deinem vierwöchigen Sprachkurs ist dein Wortschatz deutlich erweitert, und du wirst mehr können als nur einen Strandbesuch vorschlagen! Dein Kurs besteht aus jeweils 20 Lektionen à 45 Minuten pro Woche und findet in Kleingruppen montags bis freitags statt (Feiertage ausgenommen).
Damit du möglichst viel über die Menschen und deren Kultur erfährst, wirst du während dieser Zeit bei einheimischen Gastfamilien leben – so kannst du deine Sprachkenntnisse anwenden.

Freiwilligenarbeit im Nationalpark

Farmstay Costa Rica: mache deinen Farmstay in einem NationalparkNachdem du den Sprachkurs abgeschlossen hast, beginnst du deine freiwillige Tätigkeit im Nationalpark – und diese kann nach Belieben zwischen vier bis acht Wochen lang sein. In den costaricanischen Nationalparks kann man vom Regenwald über Trocken- und Nebelwälder bis hin zu Vulkanen und Stränden alles Mögliche entdecken.

Die täglichen Aufgaben umfassen die Reparatur und Wartung von Wegen und Pfaden, die Pflege und Instandhaltung verschiedenster Parkeinrichtungen, das Sauberhalten von Stränden, Betreuung der Besucher, Kontrolle der Campinganlagen sowie sonstige Verwaltungsarbeiten.

Alter: mind. 18 Jahre alt und im Besitz eines gültiges Reisepasses

Dauer (insgesamt): acht bis zwölf Wochen; Verlängerung möglich

Sprachkurs: vier Wochen Spanisch Intensivkurs in San José. Die Sprachkurse beginnen immer montags

Arbeit im Nationalpark: vier bis acht Wochen; es ist auch möglich, in verschiedenen Nationalparks mitzuhelfen

Unterkunft: Während des Sprachkurses Einzelzimmer bei Gastfamilie (Halbpension). Während der Freiwilligenarbeit erfolgt die Unterbringung/Verpflegung im Nationalpark

Leistungen: vierwöchiger Spanischkurs mit Unterkunft + 4 Wochen Nationalparkeinsatz mit Unterkunft/Verpflegung, Flughafenabholung, Sprachkurszeugnis und Betreuung vor Ort

Hauptstadt: San José

Einwohnerzahl: 4,2 Millionen

Sprache: Spanisch

Währung: Costa-Rica-Cólon

Zeitzone: UTC -6

Telefonvorwahl: +506

Stromsystem: amerikanischer Adapter nötig (110 Volt, 2-Zack-Stecker)

Klima: tropisch; es gibt Regen- und Trockenzeiten

Visum: Deutsche Staatsangehörige brauchen, wenn sie als Tourist einreisen, kein Visum, können sich dann aber auch nur 90 Tage in Costa Rica aufhalten. Der Reisepass sollte noch mindestens drei Monate gültig sein und das Rück- oder Weiterflugticket muss innerhalb dieser 90 Tage datiert sein. Man kann das Visum allerdings verlängern, indem man Costa Rica für 72 Stunden verlässt: bei erneuter Einreise verlängert sich das Visum um weitere drei Monate! Bei Abreise ist eine Flughafensteuer von 27 $ zu zahlen.
Für weitere Informationen zu Visa und Aufenthaltsgenehmigungen (z.B. für ein „unbezahltes Praktikum oder Freiwilligendienst mit einer Dauer von drei bis zwölf Monaten“ ) sind die Seiten der costa-ricanischen Botschaft hilfreich.

Nationalfeiertag: 15. September (Unabhängigkeitstag)